Klang- & Musiktherapie Shiatsu
Klang- & MusiktherapieShiatsu

Tinnitus zentrierte Musiktherapie       TIM 1-3  * ONLINE!

Fortbildung für Therapeut.innen im Tinnitus-Bereich

Derzeit biete ich eine ONLINE-Fortbildung TIM 1-3 an.
Theoretische Inhalte, Praxis-Wissen, Wahrnehmungs- und Hör-Übungen sind so gut kennenzulernen.
Für Methoden, in denen Begegnung, Achtsamkeit, Intuition, Erfahrung und Zuwendung von Bedeutung sind und das Erstellen von Hörtrainings am PC gibt es zusätzliche Präsenz-Termine vor Ort.
Sie werden individuell und flexibel vereinbart, möglich auch als ein Termin z.B. an einem Wochenende!


Das * W I N T E R S P E C I A L * im Online-Format

in den beiden Corona-Jahren war erfolgreich und wurde von etlichen Teilnehmerinnen mit Freude genutzt.

Daher wird es TIM-Online auch zukünftig geben.

Komplett buchbar als Gesamtpaket TIM 1-3.

 

Bei Interesse fragen Sie bitte auf jeden Fall nach!
In diesem Format kann ich sehr viel mehr auf individuelle Zeitplanungen eingehen, auch ganz unabhängig von den bereits angebotenenen Kursterminen, vor allem auch für die direkte und flexible Regelung der Präsenztermine.

Nächste Termine

Beginn einer neuen Online-Reihe TIM 1-3

09.05.2022          Online-Info-Abend zu TIM (kostenfrei)

28.05.2022          TIM 1 - Basiskurs

18.+19.06.2022   TIM 2 - Aufbaukurs 1 (zu akutem Tinnitus und Soforthilfe)

16.07.2022           TIM 3 - Aufbaukurs 2 (zu persistierendem Tinnitus)

Die TIM ist entwickelt von Dr. Annette Cramer

Musikpsychologin und -therapeutin, Tinnitus-, Hör- und Stimmtherapeutin

eine von der DMtG akkreditierte Fortbildung

zu zertifizierten Tinnitus-Musiktherapeut.innen,
unterstützt von der Deutschen Tinnitus-Liga - DTL

Kurs-Leitung
Elisabeth Schmitt
im Rhein-Main-Gebiet

Die Besonderheit meiner TIM-Angebote ist die Zusammenarbeit in TIM 2 mit Marco Gumbrich Dozent/Physiotherapie, Physiotherapeut, Dipl-Shiatsutherapeut

Klänge und Musik bekommen in der Tinnitustherapie eine immer größere Bedeutung. Die Tinnituszentrierte Musiktherapie TIM kann stationär und ambulant angewandt werden und kommt ohne teure Apparatur aus. Die vorwiegend rezeptive Arbeitsweise wird von Betroffenen gerne angenommen und unterstützt deren Selbstmanagement hinsichtlich der Bewältigung ihres Ohrgeräusches. Sie ist hilfreich als Sofortmaßnahme in akuten Situationen und bei persistierendem Tinnitus, in tonaler oder geräuschhafter Form.

Bausteine der TIM sind Hörberatung und Hörhygiene, Hörtherapie, Musiktherapeutische Tiefenentspannung, Sensorisch-integrative Klang- und Musiktherapie und individuelles musiktherapeutisches Training. Mit der TIM wird sehr individuell gearbeitet.

Die Fortbildung besteht aus 3 Kursen TIM 1-3, die aufeinander aufbauen.

TIM 1  BASISKURS -        Die Arbeit mit Akutpatienten
              Soforthilfemaßnahmen aus musiktherapeutischer Sicht


TIM 2 AUFBAUKURS -   Arbeit mit Patienten, die unter   
                                                 persistierendem Tinnitus leiden

              Vorstellen weiterer praktischer Übungen und Techniken


TIM 3 AUFBAUKURS -   Das ´Musikalische Rezept´
              Erstellen individueller Trainings – CD´s anhand von Patienten-Daten


 

Jeder Kurs wird mit 15 Fortbildungspunkten von der DMtG als ´qualifizierte Fortbildung´ anerkannt, insgesamt 45 Fortbildungspunkte. Dafür ist es notwendig, dass die Kurse innerhalb eines Jahres absolviert werden.

Die ONLINE-Kurse werden mit 48 Fortbildungspunkten anerkannt.

Weitere Kurs-Termine bei

Hier finden Sie mich

Klang- & Musiktherapie Elisabeth Schmitt
Pfarrberg 11
55442 Stromberg

Kontakt

Gerne können Sie anrufen

0171 - 5440770

oder Sie nutzen das Kontaktformular

Impressum und Datenschutz

Datenschutzerklärung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Klang- & Musiktherapie; Musiktherapeutin Inh. Elisabeth Schmitt